"Endlich große Tücher! Ich decke damit meine Blechkuchen und Käseplatten ab. Super!"

Sabine aus Kerpen. Grundschullehrerin.

"Ich brauche keine Plastikfolie mehr in meiner Küche. Ein echter Schritt zur Müllvermeidung."

Niklas aus Berlin. Filmausstatter.

"Die Tücher kleben gut, krümeln nicht und fühlen sich einfach sehr gut an. Ich nutze sie jeden Tag."

Anja aus Köln, Psychotherapeutin.

"Die sehen sogar von beiden Seiten gut aus! Und auch nach vielen Anwendungen."

Ulrike aus Köln, Musikerin.

Da kann Plastikfolie einpacken.

a

FÜR LEBENSMITTEL

PLASTIKFREI

WIEDERVERWENDBAR

Darum machen wir die Frischhalter

a

Plastikmüll vermeiden, regional fertigen, mit nachhaltigen Zulieferern arbeiten – und beste Qualität liefern – so lautet unser Anspruch von Anfang an. Wir verwirklichen ihn tatkräftig und sorgen dafür, dass auch bei der Herstellung keinerlei Abfall produziert wird. Zero Waste wird dieses Prinzip oft genannt. Wir sagen lieber, dass wir verantwortungsbewusst handeln. Das tun wir, indem wir selbst Ausschussware noch zu Kaminanzündern verarbeiten, Strom aus unserer eigenen Photovoltaik-Anlage nutzen und faire Löhne bezahlen. Und was die Qualität von Bienenwachstüchern angeht, dazu könnten wir viel sagen. Aber hier nur so viel:  Es kommt auf die richtige Mischung von Wachs, Harz und Öl an. Damit sie sich gut anfühlen, gut kleben und auch noch lange halten. Wir haben zwei Jahre daran geforscht und getüftelt. Jetzt haben wir das richtige Tuch mit der perfekten Mischung.

zum Shop

Das Frischhalter-Team:

René und Dany Schog, Bärbel und Matthias Sandmann

Daraus bestehen die Frischhalter

a

Um unsere Frischhalter herzustellen, verwenden wir nur ausgesuchte Materialien. Unsere Baumwolle wird unter streng kontrollierten Bedingungen angebaut. Das Harz stammt ausschließlich von Schwarzkiefern aus Österreich, und unser Bienenwachs führt das Demeter- bzw. das Bioland-Siegel. Selbstverständlich ist auch unser Kokosöl biologisch, zusätzlich trägt es das Fair Trade Siegel. Die gesamte Frischhalter-Verpackung besteht aus FSC-zertifiziertem Karton, und dass die Druckfarbe darauf lebensmittelunbedenklich ist und die Umwelt schont, na ja, das haben Sie sich sicher schon gedacht. 
Nur wer allergisch auf Harz reagiert, sollte die Tücher nicht benutzen..

Fair und nachhaltig

a

Wir arbeiten ausschließlich mit Lieferanten zusammen, die fair und nachhaltig produzieren. Für uns selbst gilt das natürlich auch. So haben wir uns verpflichtet, ein nachhaltiges Unternehmen zu sein. Wir nutzen Strom aus unserer eigenen Photovoltaikanlage und bezahlen faire Löhne. Unser Ziel ist es, in der Konfektionierung und im Versand mehr und mehr mit Menschen zusammenzuarbeiten, die zu uns geflüchtet sind und sich eine Existenz aufbauen wollen.

Unsere Bestseller

a

So funktionieren die Frischhalter

a

Frischhalter ohne Verpackung?
Wir unterstützen The Ocean Cleanup.

a

Denn wir wissen: Mit den Frischhaltern machen wir die Welt ein ganz klein wenig besser. Und das können Sie auch. Denn mit jeder unverpackten Frischhalter-Bestellung werden The Ocean Cleanup mit 30 Cent unterstützt. Denn die sammeln den Plastikmüll aus den Ozeanen ein.